Intex Luftbett „Pillow Rest Blue Queen“ im Test

Zu einem der top-angesagten, aufblasbaren Luftbetten im bekannten Online-Shop „Amazon“ zählt das Modell Pillow Rest Blue Queen* des bekannten Anbieters „Intex“.

Zahlreiche positive Kundenrezensionen (mehr als 2000x Bewertungen) zeugen auf den ersten Blick davon, dass es sich bei diesem Modell um ein extrem beliebtes Luftbett handelt.

Im Sommer 2015 hat sich bei uns spontaner Besuch von der Verwandtschaft angekündigt, der auch über ein paar Tage bei uns nächtigen wollte. Da wir zum damaligen Zeitpunkt erst frisch in unsere neue Wohnung eingezogen sind und dort noch kaum Möbel hatten, waren wir quasi gezwungen ein wenig zu improvisieren und mussten eine Möglichkeit zum Übernachten schaffen…

Beeinflusst von den zahlreichen positiven Kundenbewertungen haben wir uns damals kurzerhand dazu entschlossen, dieses Luftbett-Modell zu kaufen.

Testbericht – Intex Luftbett „Pillow Rest Blue Queen“

Da wir das Luftbett nun schon seit längerem besitzen und es auch häufig selbst privat nutzen, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, es einem Praxistest zu unterziehen und unsere Eindrücke niederzuschreiben und zu veröffentlichen.

In unserem Test möchten wir dieses Luftbett-Modell genauer vorstellen und auf seine Merkmale, Eigenschaften und Funktionen eingehen.

Lieferumfang

Wir haben das Luftbett über „Amazon.de“ bestellt und haben es innerhalb von 2 Werktagen per Post erhalten.

Es kam in einem bebilderten Originalkarton sicher verpackt bei uns an. Im Karton war das Luftbett zusätzlich noch in einer Schutzfolie verpackt.

Im Lieferumfang waren folgende Gegenstände enthalten:

– Eine Beschreibung

– Eine Schutz- und Transporttasche

– Eine (in die Matratze) integrierte Elektropumpe

Material, Größe und Belastbarkeit

Dieses Luftbettmodell gab es zum Zeitpunkt unserer Bestellung in zwei unterschiedlichen Größen/Formaten zu kaufen.

Zum einen war die Matratze im Format 99 x 191 x 42 cm (als Single-Bett) und im Format 152 x 203 x 42 cm (als Doppelbett) erhältlich. Wir haben uns nach kurzem Überlegen für das größere Doppelbett-Modell entschieden.

Ausgepackt und voll ausgebreitet wirkt die Matratze recht imposant, da sie auf den ersten Blick schon relativ groß erscheint.

Das Luftbett besitzt im Inneren eine Stegkonstruktion und besteht aus reißfestem PVC-Material. Die Oberfläche ist beflockt und fühlt sich samtig weich an. Die Unterseite ist nicht beschichtet und glatt.

Zwei Personen (mit normaler Körperstatur und Größe) können darauf bequem Platz nehmen. Ich persönlich benutze das Luftbett sehr oft auch als Einzelbett, da es mir reichlich Platz und Bewegungsfreiheit bietet.

Um die Belastbarkeit zu testen haben meine Frau (58 kg) und ich (89 kg) gleichzeitig auf der prall aufgepumpten Matratze Platz genommen. Die Matratze hat dies locker ausgehalten – es hat uns aber auch nicht gewundert, weil die vom Hersteller angegebene maximale Tragkraft des Luftbetts 273 kg beträgt.

Das Aufblasen/Ablassen, die Pumpe und das Ventil

Das Aufblasen geht recht einfach und schnell von der Hand. Alles was man dazu machen muss, ist das Kabel der elektrischen Pumpe aus dem (ebenfalls in die Matratze integrierten) Staufach herauszunehmen und es an eine Steckdose anzuschließen.

Um die Luftbefüllung zu starten muss man noch den Drehschalter nach rechts drehen und den Stromschalter auf „ON“ drehen. Sobald man den Knopf betätigt, beginnt die Pumpe selbstständig Luft ins Bettinnere zu hinein zu pumpen.

Das Befüllen ist nach ca. 4 Minuten abgeschlossen. Hier sollte man unbedingt dabei stehen und das Luftbett nicht alleine lassen, denn die Pumpe schaltet sich nicht von alleine ab, wenn das Luftbett komplett aufgeblasen ist (das Aufblasgeräusch verändert sich, wenn die Matratze voll ist).

Um die Luft wieder abzulassen muss man die Pumpe wieder an die Steckdose anschließen, den Drehschalter einmal kräftig komplett nach links drehen und sie anschalten. Die Luft wird daraufhin binnen wenigen Minuten wieder aus dem Bett gepumpt.

Wer mag, kann das Bett auch manuell entlüften – hierzu muss lediglich der Drehschalter aufgedreht werden. Die Luft entweicht dann auch von alleine (mit Zuschalten des Elektrokompressors geht dies jedoch deutlich schneller).

Das Ventil hält die Luft fest im Inneren. Wir haben auch nach einem Tag und nach einer durchgeschlafenen Nacht auf dem Bett keinen Luftverlust bemerken können. Erst nach dem 4 Tag haben wir etwas Luft nachgepumpt, weil uns die Liegefläche etwas zu weich erschien.

Bilder des Test-Objekts und die wichtigsten Extras auf einen Blick:

Nachfolgend ein paar Bilder des durch uns getesteten Luftbetts:

Hier unser Testobjekt, komplett auf dem Boden ausgebreitet mit der dazugehörigen Transporttasche
Die Transporttasche ist aus robustem, reisfestem Stoff gefertigt und auf die Maße und das Gewicht des Luftbetts abgestimmt (im Lieferumfang enthalten)
Die Oberfläche des Luftbetts ist beflockt (wasser- und schmutzabweisend) und fühlt sich samtig weich an
Das ist die integrierte Elektropumpe – über den großen Drehsachalter wird die Luftzufuhr reguliert
Das Stromkabel kann in einem speziellen, dafür vorgesehenen Staufach versteckt werden
Das Luftbett beim Aufblasprozess (nach ca. 2 Minuten)
Nach ca. 3 Minuten – so langsam nimmt es seine Form an
Nach ca. 4 Minuten – der Aufblasprozess ist nun fast abgeschlossen
Wir haben die Höhe gemessen – es sind genau 42 cm
Die Bodenseite ist glatt und nicht beschichtet
Ein weiteres, integriertes Feature – die Matratze besitzt schon ein Kopfkissen, das für zusätzliche Bequemlichkeit sorgt
Hier das fertig aufgeblasene Luftbett in seiner vollen Pracht – zwei Personen können darauf problemlos und bequem Platz nehmen

Video-Vorstellung und Mitschnitt – Intex Luftbett „Pillow Rest Blue Queen“:

Damit Sie sich ein noch genaueres Bild davon machen können, haben wir in einem 1-minütigen Videomitschnitt alle Merkmale und Features dieses Luftbett-Modells festgehalten – wir wünschen viel Spaß beim Schauen 😉

Testergebnis, Fazit und Zusammenfassung

Das Luftbett-Modell „Pillow Rest Blue Queen“ des Herstellers „Intex“ gehört zu den Online-Topsellern auf „Amazon.de“ und wird unserer Meinung nach diesem Ruf mehr als gerecht.

Unsere Besucher (die bei uns zuhause zeitweise auf dem Bett genächtigt haben) und auch wir waren und sind von diesem Luftbett sehr begeistert. Es bietet reichlich Platz für 1-2 Personen und ist in wenigen Minuten aufgeblasen und einsatzbereit.

Die Oberfläche ist samtig weich beflockt und das Liegen auf dem Bett fühlt sich sehr bequem und angenehm an. Auch nach mehreren Tagen der Verwendung gibt es kaum (normalen) Luftverlust.

Das Luftbett eignet sich ideal als mobiles und komfortables Gästebett für zuhause. Für Campingzwecke und Ausflüge ist es eher weniger geeignet, da es nicht manuell aufgeblasen werden kann und zum Aufblasen immer eine Stromquelle verfügbar sein muss.

Den Preis befindet sich im mittleren Preissegment. Für unser Empfinden ist dieser für den Komfort und die gebotenen Funktionen mehr als OK und gerecht.

Alternative Produktempfehlungen:

 

Intex Luftbett Pillow Rest Blue Queen (230 V), blau, 152 x 203 x 42 cm

Intex Luftbett Pillow Rest Blue Queen (230 V), blau, 152 x 203 x 42 cm
85.2

Ausstattung

9/10

    Aussehen / Optik

    9/10

      Größe / Geräumigkeit

      8/10

        Zubehör-Umfang

        8/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Vorteile

            • Komfortable Liegehöhe
            • Beflockte, wasser- und schmutzabweisende Oberfläche
            • Mit integrierter, elektrischer Luftpumpe ausgestattet
            • Binnen wenigen Minuten aufgeblassen und entlüftet
            • Mit robuster und geräumiger Transporttasche